Datenschutz

Wir, die FreightHub GmbH (nachfolgend “wir” oder „FreightHub“) freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertrauliche Behandlung sehr ernst. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts der Europäischen Union, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und der weiteren anwendbaren Regelungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf unserer Website https://freighthub.com (die „Website“) und über Ihre Rechte unter der DSGVO.

 

 

  • Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch folgenden Verantwortlichen:

FreightHub GmbH

Saarbrücker Str. 37A,

10405 Berlin

Email: [email protected],

Telefon: (+49) 30 567 958 18

Geschäftsführer: Managing Directors: Ferry Heilemann, Erik Muttersbach

 

  • Gegenstand des Datenschutzes

 

Gegenstand des Datenschutzes sind „personenbezogene Daten“. Diese sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog. betroffene Person) beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Spezifische Angaben zu den jeweils von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten finden Sie nachfolgend bei den im Einzelnen aufgeführten Datenverarbeitungsvorgängen.

 

  • Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verarbeitung

 

  • Beim Besuch der Website

 

 

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung innerhalb kurzer Zeit gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • Website, die über unsere Website aufgerufen wird;
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffern 5 und 6 dieser Datenschutzerklärung.

 

  • Bei Bestellung eines Newsletters

 

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters willigen Sie in den Erhalt des kostenlosen E-Mail-Newsletters der FreightHub GmbH ein. Über Ihre E-Mail-Adresse erhalten Sie Informationen und Neuigkeiten zu FreighHubs Dienstleistungen und allgemeinen Entwicklungen der Logistikbranche (z. B. Blog-Beiträge, Branchenforschung, Logistik- und Produkt-Updates). Sie sind sich bewusst, dass Sie berechtigt sind, Ihre Zustimmung für die Zukunft jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dies kann am einfachsten durch Klicken auf den Abmeldelink am Ende jedes Newsletters oder per E-Mail an [email protected] erreicht werden. Nachdem Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail, die an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet wird. Um das Abonnement des Newsletters abzuschließen, müssen Sie auf den Bestätigungslink in der Bestätigungs-E-Mail klicken.

Wenn Sie auf unserer Internetseite Waren oder Dienstleistungen erwerben und hierbei Ihre E-Mail-Adresse hinterlegen, kann diese in der Folge durch uns für den Versand eines spezifischen Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den spezifischen Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletter infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist in diesem Fall § 7 Abs. 3 UWG i. V. m. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, unabhängig davon ob die Zusendung des Newsletter auf Einwilligung oder gesetzlicher Erlaubnis basiert, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an [email protected] per E-Mail senden. Andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen Ihres Kommunikationsdienstleisters entstehen hierbei nicht.

Die für den Versand des Newsletters benötigten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und soweit keine andere gesetzliche Ermächtigungsgrundlage zur weiteren Verarbeitung greift. Ihre E-Mail-Adresse wird demnach nur solange für die Versendung des Newsletters gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. einer Zusendung des Newsletters widersprechen.

 

  • Bei Nutzung unseres Kontaktformulars und E-Mail-Kontakt

 

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von Ihnen gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

 

  • Bei Übermittlung Ihrer Bewerbung auf eine Stelle bei uns

 

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung einreichen, speichern und verarbeiten wir Daten zu Ihrer Bewerbung (z. B. Lebenslauf). Die Rechtsgrundlage für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Falls wir keine geeignete Position haben, die wir Ihnen anbieten können, möchten wir Ihre Bewerbungsdaten weiterhin speichern, um Ihnen zukünftige Jobangebote zu bieten. Die Rechtsgrundlage für die Speicherung Ihrer Bewerbung zu diesem Zweck ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir speichern Ihre Bewerbungsdaten nur so lange, wie es für diesen Zweck erforderlich ist.

 

  • Bei Bestellung von Dienstleistungen über unsere Website mit einem Benutzerkonto

 

Sie können bei uns ein Benutzerkonto anlegen. Mit Ihrem Benutzerkonto, zugänglich mit Ihrer E-Mail-Adresse und selbstgewähltem Passwort, haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre bisherigen Bestellungen und Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zur Abwicklung von Bestellungen. Auf unserer Website finden Sie zusätzliche Informationen zu unseren Dienstleistungen. Wie Sie vielleicht wissen, bieten wir internationale Dienstleistungen an. Um unsere Dienstleistungen anbieten zu können, ist es erforderlich, dass wir, personenbezogene Daten an unsere Partner (z. B. Carrier) und Dienstleister (z. B. Kommunikationsdienste, Amazon Web Services (https://aws.amazon.com/de/privacy/) usw.) übermitteln. Einige dieser Partner befinden sich außerhalb der EU. Wir stellen im Allgemeinen sicher, dass angemessene Garantien für den Schutz personenbezogener Daten im Einklang mit der DSGVO bestehen.

Unsere Berechtigung zur Nutzung der Daten für die Verwaltung des Kundenkontos und die Durchführung unserer Dienstleistung ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, denn die Datennutzung ist zur Erfüllung des gewünschten Vertrages erforderlich.

Auf Ihren Wunsch löschen wir das Kundenkonto wieder. Bis dahin speichern wir die entsprechenden Daten ohne zeitliche Begrenzung, damit Sie jederzeit Zugriff hierauf haben. Die Daten zu konkreten Bestellungen sperren wir bei einer Löschung des Kundenkontos nach der Abwicklung der Bestellung (Ablauf der Gewährleistungsfrist) und löschen diese nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Die Daten, die im Rahmen einer Bestellung als Gast eingegeben werden, sperren wir ebenfalls nach der Abwicklung der Bestellung (Ablauf der Gewährleistungsfrist) und löschen diese nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen.

 

  • Offenlegung und Übermittlung an Dritte

 

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte (Empfänger) weiter, wenn wir dazu nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen berechtigt sind. Nachfolgend informieren wir Sie über die Fälle, in denen dies der Fall sein kann. Wir können Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (Empfänger) weitergeben, wenn

  • Sie uns dazu ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO);
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO);
  • die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der wir unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO);
  • die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht Ihre die Interessen oder Grundrechte und, die den Schutz Ihrer personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO).,

Weiterhin arbeiten wir mit Dienstleistern, sog. Auftragsverarbeitern zusammen, denen wir Ihre personenbezogenen Daten übermitteln und die Ihre Daten in unserem Auftrag und nach unserer Weisung im Rahmen des Art. 28 DSGVO für uns verarbeiten. Unsere Dienstleister und Kooperationspartner wurden von uns sorgfältig ausgewählt. Konkret handelt es sich um folgende Dienstleister:

  • Google Analytics, Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Facebook,  Facebook Inc.,1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA
  • LinkedIn, LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA
  • Twitter, Twitter Inc. 1355 Market Street, San Francisco, CA 94103, USA
  • GooglePlus, Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Instagram, Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA
  • Google Adwords, Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Heap Analytics, Heap Inc., 116 Natoma St., San Francisco, CA 94105, USA
  • Google Fonts, Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Google reCaptcha, Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Google Maps, Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Youtube, Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • Lever, Lever Inc., 989 Market Street, #500, San Francisco, CA 94103
  • Intercom, Intercom R&D Unlimited Company, 18-21 St. Stephen’s Green, Dublin 2, Republic of Ireland
  • Salesforce including Pardot, salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 Mu-nich, Germany
  • Instapage, Instapage Inc., 118 King St. Suite 450, San Francisco, CA 94107 USA

 

  • Cookies

 

Die Dienstleister und Tools, die wir auf unserer Website verwenden setzen Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Website erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziffer 6). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Website automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Informationen über die Löschung dieser Cookies finden Sie unter Ziffer 6.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

  • Analyse- und Retargeting- Tools

 

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools in dieser Ziffer zu entnehmen.

Sofern personenbezogene Daten außerhalb der EU übermittelt werden, ist entweder ein angemessenes Schutzniveau gewährleistet (Art. 45 DSGVO), oder wir verwenden angemessene Garantien im Einklang mit Art. 46 DSGVO. Kopien solcher Sicherheitsmaßnahmen sind auf den Websites der in diesem Abschnitt aufgeführten entsprechenden Tracking-Tool Dienstleister verfügbar.

 

  • Google Tag Manager einschließlich Google Analytics

 

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Websiten nutzen wir Google Tag Manger einschließlich Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden “Google”). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziffer 5) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Website),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir mit Google geschlossen haben, an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Alternativ können Sie sich durch einen Klick hier aus allen Tracking Aktivitäten austragen.

Sie wurden von unserem Tracking-System ausgeschlossen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

 

  • Google Adwords Conversion Tracking

 

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 5) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Website weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Website weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

 

  • Facebook Pixel

 

Unsere Website verwendet “Custom Audiences Pixel” von Facebook Inc., 1601 S. California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”). Zweck dieses Tools ist es, Nutzern während ihres Besuchs auf der sozialen Plattform von Facebook entsprechend ihren Interessen Werbung anzubieten. Darüber hinaus soll dieser Prozess die Effizienz von Facebook-Werbeanzeigen zu statistischen und Marktforschungszwecken bewerten und dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Zu diesem Zweck wurde auf unserer Website ein Facebook-Pixel implementiert. Durch diesen Pixel wird eine direkte Verbindung zu den Servern von Facebook hergestellt. Die Information, dass Sie unsere Website besucht haben, wird an die Server von Facebook gesendet, und Facebook weist diese Informationen Ihrem Facebook-Profil zu. Facebook sammelt auch Daten, wenn Sie nicht Facebook bei Facebook angemeldet sind. Weitere Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Facebook und Ihre diesbezüglichen Rechte finden Sie hier: https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können die interessenbezogene Werbung auf Facebook hier deaktivieren: https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_. Dies erfordert jedoch, dass Sie bei Facebook angemeldet sind. Außerdem können Sie Custom Audience deaktivieren, indem Sie hier klicken. Alternativ können Sie sich durch einen Klick hier aus allen Tracking Aktivitäten austragen.

Sie wurden von unserem Tracking-System ausgeschlossen.

  • LinkedIn Conversion Tracking

 

Unsere Website verwendet das Analysetool LinkedIn Conversion Tracking der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (“LinkedIn“). Zweck dieses Tools ist es, Nutzern eine auf ihre Interessen zugeschnittene Werbung zur Verfügung zu stellen und uns dabei zu helfen, die Effizienz unserer Anzeigen für statistische Zwecke und Marktforschungszwecke zu bewerten und dabei zu helfen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Für Details besuchen Sie bitte die Cookie-Richtlinie von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy.

 

  • Heap Analytics

 

Unsere Website verwendet das Analysetool “Heap Analytics”, einen Webanalysedienst von Heap Inc., 116 Natoma St., San Francisco, CA 94105, USA (“Heap Analytics”). Heap Analytics verwendet Cookies, die es uns ermöglichen, Daten darüber zu sammeln und zu analysieren, wie Nutzer mit unseren Diensten interagieren. Heap Analytics führt dies unter anderem durch, indem es Daten über das Verhalten von Benutzern auf