E

Elektronischer Zolltarif (EZT)

Der Elektronischen Zolltarif (EZT) ist der in Deutschland gültige Zolltarif, der für die Abwicklung der Ein- und Ausfuhr von Waren angewendet wird. Hierfür werden die Waren anhand ihrer Codenummern klassifiziert und den jeweiligen Zollsätzen zugeordnet, die in Deutschland gelten. Der EZT beruht auf dem Taric, dem Integrierten Tarif der Europäischen Union, enthält darüber hinaus aber auch national gültige Daten wie etwa Verbrauchssteuern, Hinweise auf Verbote und Beschränkungen bei Ein- und Ausfuhr und handelspolitische Maßnahmen wie etwa Anti-Dumping-Zölle. Unternehmen können anhand des EZT bereits vorab die fälligen Zölle auf Im- oder Exporte online ermitteln. Waren, die nach Deutschland eingeführt werden, erhalten eine elfstellige, Waren zur Ausfuhr eine achtstellige Codenummer. 

Der EZT hat zum Jahresbeginn 1999 die Druckausgabe des Deutschen Gebrauchs-Zolltarifs abgelöst.

War der Beitrag hilfreich?