Amazon Fulfillment Centers in den USA

Die USA sind ein großes Land, daher hat Amazon dort weitaus mehr FCs als in Europa. Die meisten konzentrieren sich dabei entweder auf die West- oder Ostküste, ein paar wenige liegen auch zentral in den USA. Eine Übersicht aller uns bekannten FCs findest Du hier. Wir können an all diese liefern. Das Fulfillment Center bekommst Du vorab von Amazon im Seller Central zugeteilt, wenn du dort einen neuen Anlieferplan anlegst. Amazon bietet Dir die Option an, dass du Deine Ware aufteilst und an verschiedene, von Amazon vorgegebene FCs schickst, oder aber dass Du gegen einen Aufpreis Deine Ware an ein FC schickst und Amazon die “Platzierung von Lagerbestand / Inventory Placement” über die verschiedenen FCs übernimmt. Wir empfehlen die letztere Option. Die Logistikkosten für das Verschicken an mehrere FCs übersteigen in der Regel die Zusatzgebühren die Amazon für die interne Verteilung des Inventars aufruft.

So stellst Du den FC-Lock im Sellers Central ein:

Einstellungen -> Versand durch Amazon -> Einstellungen für Sendungserstellung -> Bearbeiten -> Option für die Platzierung von Lagerbestand -> Service für die Platzierung von Lagerbestand

Eine Übersicht über die Kosten, die Amazon dir für das Inventory Placement berechnet findest du hier:

Standard size (per item)
1 lb or less$0.30
1-2 lb$0.40
Over 2 lb$0.40 + $0.10/lb above the first 2 lb
Oversize (per item)
5 lb or less$1.30
Over 5 lb$1.30 + $0.20/lb above the first 5 lb

War der Beitrag hilfreich?